Du bist frei, die „Traditionen“ zu brechen:

🌲 Pflanze einen Baum, statt einem Baum das Leben zu nehmen.
🧘🏽‍♀️ Nimm dir wirklich Zeit und Ruhe für dich allein und für deine Liebsten, statt innerlich in Hektik zu sein.
💗 Teile bedingungslose Liebe, statt triviale, materielle Wertgegenstände im Austausch, des Selbigen dafür einzufordern.
🦆 Kuschel mit allen Tieren um dich herum, statt selektiv manche davon zu verspeisen.
🍎 Bediene dich Gottes süßer Früchte, statt dir tierisch erzeugte Süßspeisen einzuverleiben.
🍂 Bewege dich auf leichten Füßen durch die unendliche Schönheit der Natur, statt gestresst durch Einkaufspassagen und Weihnachtsmärkten zu stampfen.
🌍 Sei mal planlos, einfach im Moment, statt den immer gleichen Terminplan abzuarbeiten und unaufhörlich an deinem Handy zu hängen.
🏮 Zünde sanftes Licht an, statt Weihnachtsdekorationen nächtelang wild blinken zu lassen.
🙏🏼 Lebe so, dass du nichts und niemanden mit deinem Verhalten schädigst, statt dich einmal im Jahr, betend um Gnade, in die Kirche zu setzen.
⭐️ Zelebrierst du jenes religiöse Fest, so beschäftige dich wenigstens mit Jesus Taten und nicht mit der täuschenden Religion, welche daraus hervorging.
🧚‍♀️ Geh in dein Inneres, statt dich vom Außen ablenken zu lassen.

Text von Reni. E. Kiddo