… des Saris, den ich vor knapp 20 Jahren aus Indien mitgebracht habe und seitdem ehrfurchtsvoll streichle. Nun reichte meine Einsicht aber langsam doch so weit, dass ein Sari für Nicht-Inder leider ein komplett sinnfreies Kleidungsstück ist und dass die Angst vor dem Stoff verschneiden durchs Aufschieben auch nicht besser wird. Also habe ich mich getraut und bin jetzt ziemlich verliebt in meine „Lamise“. ?

Der Sari in seiner ganzen Pracht
Die Sari-Borte passte prima als Beinabschluss – so konnte ich mir das Säumen sparen und auch bei den Taschen passte sie noch einmal. ?

Schnittmuster: Hose „Lamise“ von Pattydoo