Blog Image

Eibenheim

Wer sagt "Hier herrscht Freiheit" der lügt. Denn Freiheit herrscht nicht. Erich Fried


Blog des Familienlandsitzes Eibenheim - über uns, unsere Lebensweise und Interessantes zu den Themen Selbermacher, FreiSein und alternative Lösungen für das Leben

Rette den Sommer 2020

Allgemein Posted on Mi, Juli 08, 2020 10:12:26

Vor ein paar Tagen habe ich diese tolle Idee hier gesehen und fand sie teilenswert. 😊

Da viele Leute aufgrund der gegebenen Situation auf ihren Sommerurlaub im Ausland verzichten müssen oder wollen, hat die – noch ganz junge – Seite www.hinterland.camp es sich zur Mission gemacht, den Sommer 2020 zu retten und dich aus deiner Isolation auf „Balkonien“ zu holen. Mit der Devise ‚Taunus statt Thailand‘ bietet die Plattform private Möglichkeiten für einen außergewöhnlichen Heimaturlaub – im Zelt, Wohnmobil, Boot oder Baumhaus und das Angebot wächst stetig. Du hast selbst eine schöne Wiese oder einen großen Garten und wünschst dir nette Gesellschaft? Dann werde jetzt „Sommer-Retter“ als Gastgeber*in! Dabei kannst du die Konditionen selbst bestimmen und die Gäste nach Sympathie auswählen – verdiene Geld mit Schlaf! Etwas altruistischer handhabt es die Seite www.1nitetent.com. Diese Plattform sammelt Plätze auf einer Landkarte, hinter denen nette Menschen stehen, die ihren Garten mit dir teilen. Das funktioniert wie „Couchsurfen“ – nur draußen. Wenn du dein schönes Fleckchen Erde lieber auf diese Art mit anderen teilen möchtest, dann trage den Standort in die 1nitetent-Karte ein. Outdoorfreunde, Reisende und Wanderer können den Platz online abrufen und dort eine Nacht zelten – ohne materielle Gegenleistung, aber mit der Option auf viele tolle Begegnungen! In diesem Sinne wünsche ich dir einen geretteten Sommer!

Wie sagt man so schön – Foto dient der Aufmerksamkeit. 😉


Sweet 13…

Die Tiere Posted on Mi, Juli 01, 2020 13:23:59

… die ’sweet 16′ wünschen wir uns von 💖, aber HEUTE feiern wir deine ‚wilde‘ 13, du weltbeste Hündin! 💙💚💜



#Bauernsonntag

Die Tiere Posted on Di, Juni 23, 2020 23:04:12


‚Abnehm‘-Smoothie…

Selbermacher Posted on Di, Mai 26, 2020 12:06:46

…denn das Walderdbeeren pflücken verbraucht mehr Kalorien, als man hinterher damit wieder aufnimmt. 😆

Aber herrlich schmeckt’s! Zusammen mit einer Banane, ein paar Datteln und (Pflanzen-)Milch oberlecker!



Die Zwei von der🌽-Tankstelle

Die Tiere Posted on So, Mai 24, 2020 22:13:55

Hallöle, wir sollen hier ’ne Fuhre Mais abholen…



Musik vom Nachbarn zum freien Download

FreiSein Posted on Fr, Mai 15, 2020 20:49:38

Jörg, unser lieber Nachbar und Familienlandsitzer aus Überzeugung hat etwas für euch – vollkommen frei gibt’s was auf die Ohren!

Musik aus dem Herzen für die Herzen zum freien Download – Jörgs Worte dazu:

Hi, mein Name ist Jörg, dr zodiak ram ist mein Spielname. Ich habe diese CD selbst gemacht, die Lieder geschrieben und im eigenen Tonstudio zuhause aufgenommen.

Ich danke dir, dass du dir die Zeit nimmst, diese Zeilen zu lesen. Es ist Mai, 2020. Wir sind in der künstlichen Korona Warteschlaufe und viele hoffen, dass es bald vorbei sein wird. Ich lebe mit meiner Familie, mit meiner Frau und den zwei Kindern auf einem Familienlandsitz, mitten in der Natur und für uns verläuft alles immer noch in gewohnten Bahnen. Hier auf unserem Familienlandsitz habe ich die letzten zwei Monate intensiv an der CD „vogelfrei“ gearbeitet. Die Songs auf der CD sind über einen längeren Zeitraum entstanden, einige Texte sind Übersetzungen von Liedern, die ursprünglich Englisch waren und schon auf früheren CD’s von mir erschienen sind. Und jetzt finde ich, die Songs sind so aktuell wie sie nur sein können und geradezu maßgeschneidert für Jetzt. In der Tat, die Warteschlaufe ist vorbei. Das Leben ist jetzt. Die Menschheit ist, du bist, du warst immer, und wirst es immer sein – frei. Du bist immer frei, deine Aufmerksamkeit, deinen Blick und deine Gedanken zu lenken, und dein Leben so zu gestalten wie du es für Richtig hältst. So erschaffst du deine Wirklichkeit. Der gerade stattfindende Krieg des Lichts gegen die Dunkelheit ist gar kein Krieg. Es ist der Anbruch eines neuen Tages. Die Sonne vertreibt mit ihrem strahlenden Licht jeden letzten Rest Dunkelheit der Nacht auf der Erde. Es ist ein normales, freudvolles Geschehen und mit dem erstrahlenden Licht auf der Erde erwacht die Menschheit. Du erkennst, ja du siehst und erfährst wer oder was du in Wirklichkeit bist, Die gewohnten Hüllen der Dunkelheit fallen jetzt immer mehr ab und dein innerstes Wesen erstrahlt im Licht deiner ureigenen Wahrheit. Du bist das Leben. Die Erde tanzt vor Freude.

Ich widme und schenke diese CD Gott, der Göttin, meiner Frau und meinen Kindern, der Erde und dem Erwachen ins freudvolle einfache Da-Sein.

Ich fühle Freude und Dankbarkeit
Jörg Blochinger, dr zodiak ram

Hier (nochmal) der Link zum freien Download der Lieder, Liedtexte und des Covers: klick



*sabber* 🙈

Selbermacher Posted on Do, Mai 14, 2020 10:55:55

Zugegeben, mit DEM Foto werde ich kein Food-Blogger, aber ich habe gerade so Freude an dem Gericht, dass ich das mit dir teilen ‚muss‘. 😊

Veganes Tikka Masala mit Linsen-Kokosmehl-Puffern – man nehme

  • Gemüse nach Wahl (hier Blumenkohl&ein paar Mangoldblätter)
  • Zwei Zwiebeln
  • Eine gute Hand voll Kichererbsen (kleine Dose oder am Vortag selbst einweichen und dann kochen)
  • Eine Dose Kokosmilch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ein Stück Ingwer
  • Eine Chilischote
  • 2 EL scharfes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Kardamom
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 4 EL Tomatenmark
  • 4 EL Kokosöl (original wäre Erdnussöl…)
  • Koriandergrün

Die kleingeschnittenen Zwiebeln mit dem Ingwer, Knoblauch und sämtlichen Gewürzen im Öl anbraten, dabei immer schön rühren. Je nach Gemüse kannst du das dann auch dazugeben (mit dem Blumenkohl habe ich es so gemacht), evtl musst du es vorher noch anderweitig garen. Dann die Kokosflocken und Mandeln dazu, weiterrühren 😊, dann das Tomatenmark und die Kokosmilch und zuletzt die (schon gekochten!) Kichererbsen. Das Ganze lässt du auf kleiner Flamme köcheln (Evtl musst du dann mal etwas Wasser zugeben), während du die Linsenpuffer aus der schon vorbereiteten Teigmasse machst.

Dafür nehme man 150 Gramm rote Linsen und die doppelte Menge Wasser. Die Linsen müssen nun mindestens 3 Stunden einweichen. Nach der Einweichzeit schüttest du das Wasser ab und füllst vorsichtig neues nach – nicht zu viel, damit der Teig nicht zu flüssig wird! Dann hält du den Pürierstab da rein und schaust, dass du einen zähflüssigen Teig bekommst. Mit Salz und evtl etwas Garam Masala würzen und dann kannst du dich ans ausbacken machen ➡ in einer beschichteten Pfanne dünne Fladen ausstreichen (wie Crêpes) und von beiden Seiten ein paar Minuten ausbacken.

Soweit das Originalrezept.

Mein Teig war für mein Gefühl zu flüssig, deswegen habe ich noch einen guten EL Kokosmehl dazugegeben. Tja, und dann bin ich mir nicht sicher ob es an der Pfanne oder am Kokosmehl lag (also an MIR sicher nicht! 😇😆), aber die Masse wollte die Pfanne nicht in Crêpe-Form verlassen. Eher in Kaiserschmarrn-Form… das war ja so nicht gedacht, also habe ich schnell umgeschult zur Puffer-Produzentin ➡ Kokosöl in die Pfanne und kleine Küchlein ausgebacken. DAS klappte dann. 💪

Nach dem Anrichten, dann noch ordentlich Koriandergrün aufs Tikka Masala (und hier auf dem Bild noch Mungbohnensprossen) und dann hmmmmmmm!

Ich flute damit jetzt meine imaginäre Badewanne und sule mich darin. 😆

…als ‚Food-Blogger‘ ist es ja Pflicht, #hashtags zu setzen. Wobei mir nicht wirklich klar ist, wofür die gut sein sollen… aber ich lebe dahingehend ganz gerne ein bisschen hinter dem Mond und ‚beömmel‘ mich einfach drüber:

#sabbertimmernoch #basischessenforpresident #makeblumenkohlsexyagain #foodporn



Fichtennadelgenuss 🌲

Selbermacher Posted on Fr, Mai 08, 2020 13:56:56

Erinnert mich an den Schwarzwald….

…ich weiß gar nicht, ob das gut oder schlecht ist. 😆

Im Mai kann man die Fichten um ihre zarten grünen Triebe bitten und daraus ein paar Köstichkeiten zaubern. Pesto zum Beispiel:

*Zwei Hände voll Fichtenwipfel (-Schößlinge, -Sprösslinge oder wie auch immer man das bei dir nennt)

*Eine Hand voll gemahlene Mandeln

*1 TL (Kräuter-)Salz

*1 Spritzer Zitrone

*Soviel Olivenöl, dass es ‚flutscht‘

➡ Alles im Mixer bis zur gewünschten Feinheit pürieren. In saubere Gläser abfüllen und mit Olivenöl bedecken.

Schmeckt wunderbar fichtig-zitronig – zB pur zu Nudeln oder auch zum Aufpeppen von Salatsaucen.



Weiter »